Vergangene Woche war ich auf eine Hochzeit eingeladen und durfte dort auch fotografieren. Glücklicherweise hat sich das Brautpaar dazu entschieden, im Freien zu heiraten. Das bedeutete für mich: schier unbegrenzter Raum, um mich zu bewegen. Keine Einschränkungen durch Mauern oder dergleichen. Einfach eine wunderschöne Location.

Zu so einem Ehrentag putzt man sich besonders heraus und auch meiner 60D hab ich das entsprechend schöne 85mm Objektiv verpasst. Pfeif auf Zoom – ich kann mich ja bewegen. Durch die Sonneneinstrahlung musste ich einfach auf mein Gefühl vertrauen, denn vom Display war nicht mal das Histogramm abzulesen. Als ich mir die Fotos dann angesehen habe, war eins klar: die Freistellung ist einfach ein Traum. Die Fotos wirken nicht flach sondern wirklich schön plastisch.

Eigentlich mache ich Hochzeitsfotografie wirklich nur auf speziellen Wunsch. In diesem Fall darf ich aber sagen: Liebe Yvi, lieber Luki. Es war mir ein Vergnügen, eure Hochzeitszeremonie bildlich festhalten und an der Hochzeitsgesellschaft teilhaben zu dürfen. Es war ein wunderschöner Abend und ich wünsche euch, dass euer gesamter gemeinsamer Lebensweg so weitergeht.

IMG_0320