Die Übernahme von Qype durch Yelp hat mich dazu veranlasst, diesen Beitrag zu schreiben.

Ich selbst habe am 13. Mai 2012 meine ersten Beitrag auf Yelp geschrieben und es hat mich sehr begeistert. Allein der Tatsache, dass ich selbst kein Kostverächter bin, ist es zu verdanken, dass ich selbst Nutzer dieser entsprechenden Empfehlungsplattform geworden bin. Zu 99% bewerte ich Restaurants und sehe dort auch ein großes Potential für Gastronomiebetriebe. Übrigens hab ich es mit meinem ersten Beitrag geschafft, einer der Top-Yelper zu werden (aber das nur so nebenbei):
yelp

Empfehlungsmarketing ist für Gastronomiebetriebe einfach sehr wichtig geworden. Dank Siri, Foursquare und Co. werden jedem mobilen User Tipps gegeben, was sich gerade in dessen näherer Umgebung befindet und schlechte Kritiken auf solchen Services sind meist schlimmer, als die Speisekarten, die mit Wordart geschrieben wurden (und teilweise wohl noch immer werden).

Gastronomischen Kleinbetrieben empfehle ich deshalb zumindest ein Basisgespräch mit einem Social Media Berater. Sollten Sie also Interesse haben, mit ihrem Restaurant, Café o.ä. in den sozialen Medien aktiv zu werden, dann schreiben Sie mir einfach mittels Kontaktforumular.

Aktualisierung: Auf tn3.de gibt es hier einen sehr guten Artikel über Yelp für Unternehmen. (Wieso soll ich mir denn nen Wolf tippen, wenn es den Content schon gut aufbereitet gibt).